Offroadreifen bis zu 25% günstiger bei reifen.com!

Übliche Irrtümer bei Winterreifen für SUV und Offroader

4. November 2009

Es bleibt ein Dauerthema: SUV und Offroader und Winterreifen. Viele Fahrer glauben, dass sie mit ihren M+S gekennzeichneten Reifen gut durch den Winter kommen. „M+S“ steht ja bekanntlich für Matsch und Schnee. Die Reifen sind etwas gröber gearbeitet als die Sommerreifen von Pkw und sollen sich so auch gut durch den Schnee fräsen. Und wenn es tatsächlich mal glatt werde, so die Winterreifen-Abstinenzler, dann würde man einfach in den 4×4 Modus schalten und alles wäre gut.

Hier werden gleich mehrere Fehler gemacht. Markus Burgdorf, Reifenexperte, klärt auf: „Auch für SUV und Offroader ist eine echte Winterbereifung notwendig. Echte Winterreifen erkennt man an der feinen Lamellierung und an dem Schneeflockensymbol an der Seitenwand des Reifens. M+S ist als Hinweis auf eine Wintertauglichkeit absolut nutzlos, denn M+S unterliegt keinerlei Kontrolle und kann im Prinzip auf jeden Reifen aufgebracht werden. Das zweite Problem sind die Bremswege der üblicherweise schwereren Fahrzeuge. Wenn ein SUV im Winter eine Notbremsung machen muss, zählt jeder Zentimeter Bremsweg. Denn ein SUV bremst schlechter als ein Pkw, weil er mehr Masse zum Stillstand bringen muss. Ist ein vorausfahrender, bremsender Pkw mit Winterreifen ausgerüstet und der dahinter fahrende SUV mit Sommerreifen ist ein Auffahrunfall schon fast wahrscheinlich. Deshalb sollte jeder SUV-Fahrer die Vorteile der Winterreifen nutzen, um den Nachteil zu verringern, der bauartbedingt ohnehin auftritt.“ Auch das Zuschalten des Allradantriebes ist nur bedingt sinnvoll, denn wenn das Fahrzeug ins Rutschen kommt, hilft der Allradantrieb auch nicht weiter.

Fehlt das Schneeflockensymbol auf dem Reifen, ist der Reifen kein Winterreifen (Foto: Continental)

Fehlt das Schneeflockensymbol auf dem Reifen, ist der Reifen kein Winterreifen (Foto: Continental)

Daraus ergibt sich, dass nur der sicher im Winter fährt, der die Investition in Winterreifen zu seiner eigenen Sicherheit und der Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer vornimmt.Fatal ist nur, dass viele SUV-Fahrer glauben, auf Winterreifen unterwegs zu sein, obwohl sie tatsächlich auf reinen Sommerreifen unterwegs sind. „In Gesprächen mit SUV-Fahrern hört man immer wieder, dass diese auf Ganzjahresreifen unterwegs seien. Fragt man nach, entpuppt sich der Ganzjahresreifen meist als Sommerreifen, den man das ganze Jahr gefahren ist“, so Burgdorf weiter. Inzwischen gibt es von den Markenherstellern im Reifenbereich auch Ganzjahresreifen für SUV, diesen sollte man aber nur vertrauen, wenn sie das Schneeflockensymbol auf der Seitenwand tragen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Nutzung der Seite zu verbessern, den Erfolg von Werbemaßnahmen zu messen und interessengerechte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen | Schliessen